Polizeiwallfahrt 2016

dsc_9168 dsc_9171 dsc_9178

Nach dem Landwirtschaftsminister am 11. September kam am 16. September auch der Innenminister mit einer Wallfahrt nach Mariazell. Ich durfte beide Herren

recht herzlich in Mariazell begrüßen. Andrä Rupprechter war das erste Mal in Mariazell und von Ort und Basilika schwer begeistert.

 

70. Wallfahrt des Niederösterreichischen Bauernbundes

Zum 70. Mal nach dem 2. Weltkrieg pilgerten die niederösterreichischen Bauern nach Mariazell. Diese Wallfahrt geht auf ein Gelöbnis  zurück, welches Leopold Figl geleistet hat, als er im KZ in Dachau inhaftiert war. Nach dem Dank- und Bittgottesdienst, zelebriert von Bischof Alois Schwarz,  ist diese Wallfahrt auch immer wieder ein politisches Bekenntnis zu Heimat und Bauernstand. Heuer war mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter auch die politische Elite Gast in Mariazell. Der Präsident des Niederösterreichischen Bauernbundes, ÖLR Ing. Hermann Schultes verlieh beim Festakt unserem scheidenden Superior, Mag. Karl Schauer die goldene Ehrennadel des NOE-Bauernbundes für seine Verdienste um die Wallfahrt und die Basilika. Der Niederösterreichische Bauernbund und das Land Niederösterreich haben sehr viel für das Heiligtum gespendet uns so wesentliche Renovierungsschritte finanziert.

Alle Bilder auch auf www.mariazellerland-blog.at

 

Niederösterreichischer Bauernbund 2016

Niederösterreichischer Bauernbund 2016

Wallfahrt des steirischen Bauerbundes 2016

Die Spitzenfunktionäre des steirischen Bauernbundes, begleitet von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer,  feierten mit Diözesanbischof Wilhelm in Mariazell mit vielen Wallfahrern die Heilige Messe. Bei der anschließenden Agape, die wie die gesamte Organisation von der Bezirksobfrau des Bezirkes Graz-Umgebung, Frau Bürgermeisterin Simone Schmidtbauer durchgeführt wurde, gab es ausreichend Gelegenheit zum Meinungsaustausch. Auch unsere Bauernbundfunktionäre, allen voran Karl Hollerer, der wie immer die Wallfahrt von Gußwerk nach Mariazell mit dem Kreuz anführte, waren dabei. Eine Veranstaltung, die jedes Jahr wächst und für viele steirische Bauern aus dem Kalender nicht mehr wegzudenken ist.

stbb_2016_-1-3_web

 

Walter Schweighofer als neuer ÖVP-Gemeinderat angelobt

Bei der Gemeinderatssitzung am 13. Juli wurde unser neuer Gemeinderat, Herr Walter Schweighofer von Bürgermeister Manfred Seebacher feierlich angelobt. Walter Schweighofer ersetzt Herrn Gerhard Lammer, der aus privaten Gründen aus dem Gemeinderat ausgeschieden ist. Walter Schweighofer steht für eine offene und transparente Gemeindepolitik die sich an die gegebenen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen anpasst. Die ÖVP – Mariazellerland hat damit einen sehr kompetenten Gemeinderat, der mit seinem Wissen und seiner Erfahrung viel für die weitere Entwicklung des Mariazellerlandes beitragen kann.

Gerhard Lammer, der viele Jahre als Gemeinderat und Gemeindekassier, sowie als  Obmannstellvertreter der Wirtschaftskammer Bezirksstelle Bruck/Mürzzuschlag für die ÖVP gearbeitet hat gebührt unser Dank für sein Engagement und seine Einsatzbereitschaft. Wir wünschen unserem Gerhard für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und wirtschaftlichen Erfolg.

dsc_6424 dsc_6425

„Gemeinden fusioniert – was jetzt“

Am Dienstag den 7. Juni habe ich mit meiner Frau die Diskussion mit Finanzminister Schelling in der Aula der alten Universität in Graz besucht. Nach den Fusionen in der Steiermark geht es nun darum die möglichen Synergien in den Gemeinden zu heben. Unter der Leitung von Chefredakteur Dr. Georg Wailand diskutierten der Landesbaudirektor DI Andreas Troppen, der Landesgeschäftsführer des Gemeindebundes Mag. Dr. Martin Ozimic, der Univ. Prof. Dr. Peter Bußjäger vom Institut für Föderalismus der Uni Innsbruck und der FGO der Immobilientreuhänder Ing. Gerald Gollenz. Der Finanzminister lobte die Vorreiterrolle der Steiermark bei der Verwaltungsreform, ließ aber keinen Zweifel dass die wirkliche Reformarbeit erst beginnt. Im Zuge der Verhandlungen für den Finanzausgleich fordert der Finanzminister völlig neue Ansätze für die Transferzahlungen des Bundes an Länder und Gemeinden. Man darf gespannt sein ob es hier zu zukunftsweisenden Lösungen kommt. Im Anschluß gab es bei einem ausgezeichneten Buffet die Gelegenheit mit dem Finanzminister und anderen anwesenden Gästen wie WKO-Präsident Herk in ungezwungenen Rahmen weiter zu diskutieren. Es war eine interessante Veranstaltung der Kronenzeitung in Zusammenarbeit mit dem Gemeindebund, unterm Strich blieben allerdings mehr Fragen als Antworten übrig. Es bleibt spannend…….IMG-20160607-WA0009_resized

IMG-20160607-WA0010_resized

IMG-20160607-WA0019_resized

Dienstalk Diskussionsreihe

„Wohin steuert Österreich“

Unter diesem Titel diskutierten am 10. Mai die ehemalige Präsidentschaftskandidatin Dr. Irmgard Griss und der Politianalyst Dr. Thomas Hofer. Moderiert wurde die Veranstaltung von Chefredakteur Michael Fleischhacker (NZZ.at) Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg und das DiensTalk-Team begrüßten hunderte Gäste in den Räumen der steirischen Volkspartei am Karmeliterplatz. Um einen guten Platz zu bekommen habe ich mich schon eine Stunde vor Beginn anstellen müssen. Es hat sich aber gelohnt. In so turbulenten politischen Zeiten kann man nicht genug Meinungen und Standpunkte aufnehmen um selbst gute Entscheidungen zu treffen.IMG-20160511-WA0000

Bezirksklausur der Steirischen Volkspartei

Am Wochenende habe ich an der Bezirksklausur der Steirischen Volkspartei Bruck/Mürzzuschlag in Gamlitz teilnehmen dürfen. Kern der Beratungen war die Parteiarbeit im Bezirk. Unter dem Motto „STVP – bürgernah, verlässlich, innovativ“ haben die Teilnehmer mit den vortragenden Referenten ausgiebig diskutiert. ÖVP-Klubobfau MMag. Barbara Eibinger, Univ.Prof. Dipl.Ing. Dr. Gerlind WEBER, Mag. Sandra Höbel haben auf Einladung von Landesrat Hans Seitinger in sehr interessanten Vorträgen die Zukunft unserer Region beraten. Zu den Themen „Jugend und Politik“ waren der Landesobmann der JVP Lukas Schnitzer und die Landjugend Landesleiterin Marlies Hiebaum mit ihren Ausführungen vor Ort. Mag. Dr. Andreas Fraydenegg-Monzello moderierte die Tagung, die wieder neue, sehr spannende Tatsachen über die Entwicklung unseres Bezirkes an den Tag gebracht haben.
Ich freue mich schon auf die Klausur 2017.

Gruppenbild Bezirksklausur 2016

Gruppenbild Bezirksklausur 2016